Rosenbegleiter: Stauden

Dortmund

...ein Gartenschule-Vortrag von 18:30 bis 20:30 Uhr, Leitung: Ruth Müller

Keine Königin ohne Hofstaat, kein Hofstaat ohne Königin. Dieses Wortspiel wird oft im Zusammenhang mit diesen beiden Pflanzengruppen verwendet. Nicht allein was die Rosen betrifft, ist an dieser Aussage etwas Wahres dran. Die wenigsten Gartenbesitzer bestücken ihren Garten mit reinen Rosenbeeten, zumal diese einen Großteil des Jahres recht eintönig aussehen können. Die Kombination von Stauden mit Rosen entspricht zum einen dem "geschmacklichen Trend der Zeit"; zum anderen sorgen beide Pflanzengruppen jeweils auf ihre eigene Weise für eine Aufwertung des Beetes. Rosen bringen Blüten über einen langen Zeitraum hervor. Stauden können die Blütenlücken nicht nur ausgleichen, sondern sie tragen auch wesentlich dazu bei, den Höhepunkt der gesamten Blütenfülle steigern, sofern Rosen und Stauden in ihren Bedürfnissen aufeinander abgestimmt sind. Aus der Fülle der Möglichkeiten werden entsprechende Pflanzen vorgestellt.

Anmeldung erwünscht bei der Leiterin: ruthjoernm@t-online.de, Die Kursgebühr beträgt 10€.