GOLIATH-Stauden im LILIPUT-Gartenland

Dortmund

Bewährte „Riesen“ und andere „Majestäten“ in Begleitung ihres zwergigen Hofstaats: Stauden und Gräser mit Charakter - Leitung: Monika Müller

Im Vordergrund des Seminars stehen „Architektur“-Pflanzen, Solitäre, die in Anbetracht ihrer Ausmaße, ihrer Gestalt bzw. ihrer anderweitig spektakulären Ästhetik, kurz gesagt aufgrund ihrer dominanten Gesamtwirkung eine Aufmerksamkeit heischende Rolle spielen. In der Pflanzenwelt herrscht kein Mangel an wirkungsvollen Solitären. Solche Pflanzen haben nicht allein die Funktion eines in den Bann ziehenden Blickfangs, sondern sie können Fehler beim Design ausgleichen bzw. davon ablenken.

Zahlreiche dieser Solitäre können sehr voluminös werden; um ihrer Wirkung willen sollten sie aber nicht von der benachbarten, möglicherweise ebenfalls ausladenden Bepflanzung verdeckt oder sogar „verschluckt“ werden. Vielmehr müssen sie sich, meistens in einigem Abstand zur sonstigen Bepflanzung, in ihrer ganzen Pracht entfalten können.

Es ist eine Kunst, sich bei der Auswahl von Solitären in Verzicht zu üben oder aber das Augenmaß zu haben, wirkungsstarke Solitäre in farblicher und formaler Hinsicht so miteinander zu kombinieren, dass sie als Gruppe zu einem nicht zu übersehenden, aber harmonischen Ganzen verschmelzen.

11:00 - 13:00 Uhr, Anmeldung erwünscht bei der Leiterin: mueller2510@t-online.de, Die Kursgebühr beträgt 10€.